• Folge uns :

Kultur

Karlsruhe

Karlsruhe ist eine Stadt im südwestdeutschen Bundesland Baden-Württemberg. In einer ehemaligen Munitionsfabrik ist das große ZKM Zentrum für Kunst und Medien mit seinen Video-, Audio- und interaktiven Installationen untergebracht. In der Stadtmitte befindet sich das im 18. Jahrhundert errichtete Schloss Karlsruhe, von dessen Turm aus der fächerförmige Stadtgrundriss zu erkennen ist. Zum Schloss gehört auch das Badische Landesmuseum mit Ausstellungsstücken von der Vorgeschichte bis zur Gegenwart.

Messplatz

Der Messplatz ist ein Veranstaltungsgelände in der Karlsruher Oststadt. Seit 1912 findet auf dem Platz unter anderem die Karlsruher Mess’, ein Oktoberfest sowie regelmäßige Flohmärkte statt.

Fotos: Christian Wehle

UniTheater Karlsruhe e.V.

Wir sind ein bunt gemischter Haufen kreativer Menschen, die die Theaterleidenschaft verbindet. Von Klassikern bis zu modernen Stücken, ob Riesenproduktion oder Ein-Mann-Stück, wer Ideen und Motivation mitbringt, stößt hier auf begeisterte Komplizen, die gemeinsam Theater wahr werden lassen. Offener Theatertreff, aktuelle Theaterproduktion oder Improtheater, es gibt viele Möglichkeiten sich hier einzubringen, sich auszuprobieren und an seine Grenzen zu kommen.

Fotos: UniTheater Karlsruhe e.V.

ZKM | Zentrum für Kunst und Medien

Das ZKM ist mehr als ein Museum: In seinen Ausstellungen, Aufführungen und Veranstaltungen präsentiert das ZKM die Entwicklung der Kunst und Medien des 20. und 21. Jahrhunderts. Seit seiner Gründung 1989 forscht das ZKM beispielsweise im Bereich erweiterte und virtuelle Realität und ist über zahlreiche internationale Kooperationen mit den aktuellsten Entwicklungen in Kunst und Wissenschaft verbunden.

KOHI Kulturraum e.V.

Der KOHI Kulturraum e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der am 11. Februar 2007 gegründet wurde. Er hat seinen Sitz in den ehemaligen Räumen des KO:HI. Abseits etablierter Kulturstätten bietet das KOHI seinen Mitgliedern im Herzen der Südstadt eine Plattform für Ideen und Projekte.

Fotos: Kirsten Bohlig
Gemälde: Eici Sonoda

Badisches Staatstheater

Im Staatstheater wird Verschiedenstes aus Oper, Ballett und Schauspiel geboten.

PH und FH Studenten haben im Rahmen einer Kooperation die Möglichkeit sich Vorort mit Studentenausweis zu registrieren und danach kostenlos Restkarten zu bekommen (bis zu 2 Tage vor der jeweiligen Vorstellung).

Das Staatstheater hat bis zum 14. September 2019 Sommerpause. Mit dem Theaterfest feiert es die Eröffnung der neuen Spielzeit 2019/2020.

Bilder: Badisches Staatstheater

Kultur abonnieren