• Folge uns :

Sightseeing

Kirche St. Bernhard

St. Bernhard ist eine römisch-katholische Pfarrkirche, die um 1893 im neugotischen Stil erbaut wurde. Rund um die Kirche finden sich einige schöne Plätzchen, die sich z.B. wunderbar für eine kurze Mittagspause im Sommer eignen. Zudem befinden sich hinter der Kirche schöne Bars mit Sitzgelegenheiten im Freien.

Fotos: Jens Hammer

Tierpark Oberwald

Inmitten des Naherholungsgebietes Oberwald liegt der "Tierpark Oberwald". Auf 16 Hektar leben in großen Freigehegen wetterbeständige Wildtiere. Der Eintritt ist kostenfrei und man kann zu jeder Tageszeit zwischen den Gehegen spazieren.

Fotos: Christian Wehle

Großherzogliche Grabkapelle

Ende des 19 Jh. ließen Großherzog Friedrich I. und seine Gemahlin Luise nach dem frühen Tod Ihres Kindes im ehemaligen Fasanengarten eine Grabkapelle zu dessen Gedenken errichten. Unter dem Architekten F. Hemberger entstand innerhalb von wenigen Jahren ein Bauwerk von besonderer Schönheit. Im Inneren ist die Kirche reich verziert; u.a. mit einigen Plastiken.
Regelmäßig werden hier Führungen angeboten. Wer mehr erfahren möchte, schaut sich am Besten auf der offiziellen Webseite um.

Fotos: Christian Wehle

Erlachsee

Der Erlachsee liegt inmitten des Oberwaldes im Karlsruher Süden. Das Gebiet rund um den See eignet sich prima zum spazieren gehen, joggen oder Rad fahren. Der Erlachsee ist ein ehemaliger Baggersee der über die Jahre wieder renaturiert wurde. Zum Schutz der Artenvielfalt ist der komplette See eingezäunt. Jedoch gibt es an zwei Stellen Beobachtungshütten, an denen man einen besonders tollen Blick auf den See hat. Mit etwas Glück sieht man vielleicht sogar einen Eisvogel oder einen Zwergentaucher.

Fotos: Jens Hammer

Ettlingen Altstadt

Eine historische Altstadt, die mit ihren mittelalterlichen Gassen und einer lebendigen Fußgängerzone zum Bummeln, Schauen und Einkaufen einlädt. 2000 Jahre Geschichte (hier an der Alb hatten schon die Römer eine Siedlung), 800 Jahre Stadtrecht und der Wiederaufbau um 1700 unter Markgräfin Sibylla Augusta prägen das Stadtbild Ettlingens.

Anfahrt
Entweder in wenigen Minuten mit der Bahn oder per Fahrrad: Eine malerische Strecke führt euch vom Karlsruher Hauptbahnhof aus über Rüppurr stets entlang der Alb, vorbei an Bäumeralleen, Feldern und Wiesen.

Zoobrücke

Aka Karl-Birkmann-Brücke, benannt nach dem langjährigen ehemaligen Leiter des Zoologischen Gartens.

Sie führt direkt über den Zoologischen Garten und den Stadtgarten zwischen Kasse Ost und dem Nancybrunnen in der Bahnhofstraße. Somit ist es von hieraus des öfteren möglich, Elefanten und viele andere Tierarten zu sichten!

Kronenplatz

Der Kronenplatz ist ein Platz in der Karlsruher Innenstadt-Ost. Er entstand im Zuge der Flächensanierung des Dörfles und erhielt seinen Namen im Jahr 1974. Der Platz wird begrenzt durch die Kronenstraße, die Kaiserstraße sowie die Fritz-Erler-Straße. Der Platz besteht aus zwei Teilen unterschiedlicher Höhenniveaus, auf dem Platz befinden sich ein Brunnen sowie ein Wasserspiel.

Fotos: Christian Wehle

Baggersee Weingarten

Der Baggersee Weingarten liegt im Freizeitgebiet Breitheide, in dem man im Sommer (sofern es nicht zu heiß und damit zu geführlich ist) auch Grillmöglichkeiten an eigens dafür errichteten Grillstellen vorfindet. Die Entfernung von Karlsruhe (Stadtmitte) beträgt ca. 18 km. Erreichen lässt sich der See am besten per Zug von Karlsruhe Hbf bis zur Haltestelle "Weingarten (Baden)". Von dort sind es zu Fuß noch ca. 15 Minuten Weg, mit dem Fahrrad gerade einmal ca. 7 Minuten.

Fotos: Christian Wehle

Sightseeing abonnieren