• Folge uns :

Sightseeing

Gutenbergplatz

Der Guten­berg­platz in der Karlsruher Weststadt ist mit seiner 100-jährigen Geschichte nicht nur der älteste, sondern auch der schönste Markt.
Dienstags, donners­tags und samstags ab 7.30 Uhr ist Markttag und das ist auf dem Guten­berg­platz etwas ganz ­be­son­de­res.

Citypark

Der Stadtpark im City Park ist der dritte „grüne Finger“ in der Karlsruher Innenstadt – neben der Günther-Klotz-Anlage und dem Zoologischen Stadtgarten. Zusammen mit dem Otto-Dullenkopf-Park beseitigt der Stadtpark den Zustand fehlender Grünflächen im Südosten der Stadt. Und die Bewohnerinnen und Bewohner des City Parks leben in einem urbanen Umfeld und trotzdem in direkter Nachbarschaft zum Grün.

Fotos: Christian Wehle

Stephanplatz

Der Stephanplatz ist ein großer Platz in der Karlsruher Innenstadt. Auf dem 1901 angelegten Platz finden regelmäßig Märkte statt, unter dem Platz befindet sich eine Tiefgarage. In der Mitte des Platzes ist ein Springbrunnen. Außerdem liegt der Stephanplatz direkt an der Postgalerie.

Botanischer Garten

Der Botanische Garten Karlsruhe befindet sich in Karlsruhe am Rande des Schlossgartens westlich des Karlsruher Schlosses. Die historischen Bauten Orangerie, Gewächshäuser, Wintergarten und Kunsthalle sowie das moderne Gebäude des Bundesverfassungsgerichts schirmen ihn gegen den Trubel der Stadt ab.

Fotos: Christian Wehle

Zoologischer Stadtgarten

Die einzig­ar­tige Kombi­na­tion des Zoolo­gi­schen Stadt­gar­tens ­Karls­ruhe aus Tiergarten und Parkland­schaft zieht jährlich über eine Million Besuche­rin­nen und Besucher in ihren Bann.
Mitten in der Stadt gelegen, lädt die grüne Oase mit histo­ri­schem ­Baum­be­stand, farben­fro­hen Blüten­ar­ran­ge­ments, Themen­gär­ten und Was­ser­flä­chen ein, die Natur zu erleben und eine Vielzahl an Tier­ar­ten aus allen Erdteilen zu entdecken und kennen­zu­ler­nen.

Bilder: Zoologischer Stadtgarten

Fermasee

Der Fermasee ist ein ehemaliger Baggersee, der aus einem Altrheinarm entstand.
Heute gehört er zum Naturschutzgebiet „Altrhein Neuburgweier“ und bietet Besuchern eine pure Naturidylle zum Baden und Entspannen.

Fotos: Christian Wehle

Epplesee

Der Epplesee liegt in der Nähe von Karlsruhe bei Forchheim und ist ein beliebter, überregional bekannter Baggersee, der wegen seiner guten Windverhältnisse neben Badegästen auch für Wassersportler attraktiv ist. Bis heute wird in diesem Baggersee aktiv Kies gefördert. Die Bezeichnung des Sees geht auf die gleichnamige Firma zurück.

Sightseeing abonnieren